CIPReport - Ausgabe 1/2017

CIPReport 1/2017 (PDF)

 

Inhaltsverzeichnis

Beitrag

  • Bericht zu den Werkstattgesprächen 5. Dezember 2016, S. 1

Aktuelles

 

Gewerblicher Rechtsschutz / Allgemeines

  • IBM belegt zum 24. Mal in Folge Spitzenposition in US-Statistik, S. 4

Gewerblicher Rechtsschutz / Markenrecht

  • Neue Version der Nizzaer Klassifikation seit dem 01.01.2017, S. 4
  • Neue Anmeldegebühr für Israel, die Philippinen und Vietnam, S. 4
  • Bekämpfung der Produkt- und Markenpiraterie: DPMA und ZGS informierten gemeinsam auf der Internationalen Spielwarenmesse 2017 in Nürnberg, S. 4

Gewerblicher Rechtsschutz / Patentrecht- und Sortenschutzrecht

  • IP5-Ämter veröffentlichen statistischen Jahresbericht 2015, S. 4
  • EU-Patent: Positive Signale aus Großbritannien, S. 4
  • EPA setzt Verfahren zu Biopatenten aus, S. 4
  • EPA und Russland starten PPH Pilotprojekt, S. 5
  • EPA schließt weitere internationale Abkommen, S. 5
  • Kambodscha erkennt als erstes asiatisches Land europäische Patente an, S. 5
  • EPA: Carl Josefsson wird erster Präsident der Beschwerdekammern, S. 5
  • Apple vs. Samsung: Teilerfolg für Samsung im ersten großen Patent- und Designrechtsstreit vor dem Supreme Court, S. 5
  • Nokia und Apple verklagen sich gegenseitig, S. 5

Designrecht

  • Ausgabe 11 der Locarno-Klassifikation ist in Kraft getreten, S. 6

Urheberrecht 

  • EU-Verhandlungsführer einigen sich auf Verordnungsentwurf zur grenzüberschreitenden Portabilität, S. 6
  • EuGH Generalanwalt Szpunar äußert sich zur urheberrechtlichen Verantwortlichkeit von Betreibern eines File-Sharing-Plattform, S. 6
  • Gesetz zur verbesserten Durchsetzung des Anspruchs der Urheber und ausübenden Künstler auf angemessene Vergütung und zur Regelung von Fragen der Verlegerbeteiligung verabschiedet, S. 6
  • BMJV veröffentlicht Referentenentwurf zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft, S. 7
  • Pauschalvergütung an Hochschulen bis zum 30.09.2017 beibehalten, S. 7
  • LG Berlin äußert sich zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger, S. 7
  • VG Wort: Mitgliederversammlung beschließt Verfahren zur möglichen Abtretung von Nachforderungsansprüchen sowie einen „Korrektur-Verteilungsplan“, S. 7
  • YouTube erklärt sich in den USA zur Auszahlung von Tantiemen bereit, S. 8
  • F.A.Z. und Thalia schließen Vergleich, S. 8
  • BILD verklagt Focus online, S. 8
  • US-amerikanisches Warnhinweismodell wird nicht verlängert, S. 8
  • Paul McCartney reicht in den USA Klage gegen Sony/ATV ein, S. 8

Rechtsprechung

Gewerblicher Rechtsschutz / Marken- und Domainrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

  • Beurteilung der ernsthaften Benutzung mittels der Unterscheidungskraft, EuGH, Urt. v. 01.12.2016, C-642/15 P – Marke in Form eines Ofens, S. 9
  • Klage auf Feststellung der Verletzung geistigen Eigentums muss nicht zwingend prozessual mit Klage auf Auskunft verbunden werden, EuGH, Urt. v. 18.01.2017, C-427/15 – Recht auf Auskunft, S. 9
  • Schutz ohne Benutzung innerhalb der ersten fünf Jahre nach Eintragung, EuGH, Urt. v. 21.12.2016, C-654/15 – Fünfjahreszeitraum nach der Eintragung, S. 9
  • Verwechslungsgefahr zwischen „Dolokorn“ und DOLOPUR“ für Düngemittel, EuG, Urt. v. 24.11.2016, T-769/15 – Dolokorn/DOLOPUR, S. 9
  • „Ganz schön ausgeschlafen“ beschreibend für Betten und Matratzen, EuG, Beschl. v. 28.11.2016, T-225/16 – Ganz schön ausgeschlafen, S. 9
  • Ähnlicher Verwendungszweck von Kaffee und Kaffeezubereitungszubehör, EuG, Urt. v. 29.11.2016, T-545/15 – PRESSO/PRESSO, S. 10
  • Zur Kostenfestsetzung, EuG, Beschl. v. 29.11.2016, T-105/14 DEP – Kostenfestsetzung, S. 10
  • Erfordernis der Klarheit der Klassifizierung, EuG, Urt. v. 01.12.2016, T-775/15 – FERLI, S. 10
  • Beschreibender Charakter von „APlan“ für Software(beratung), EuGH, Urt. v. 14.12.2016, T-154/16 – APlan, S. 10
  • Verwechslungsgefahr zwischen „Gourmet“ und „GOURMET“ in unterschiedlichen Bildformen für Nahrungsmittel, EuG, Urt. v. 15.12.2016, T-212/15 – Gourmet/GOURMET, S. 10
  • Beschreibender Charakter von „BasenCitrate“ für Nahrungsergänzungsmittel für Mensch und Tier, EuG, Urt. v. 15.12.2016, T-330/15 – BasenCitrate, S. 11
  • Verwechslungsgefahr zwischen „Redpur“ und „redwell INFRAROT HEIZUNGEN“ für Infrarotheizungen, EuG, Urt. v. 15.12.2016, T-227/15 – Redpur/redwell INFRAROT HEIZUNGEN, S. 11
  • Verwechslungsgefahr zwischen „medialbo“ und „MediaLB“ für elektronische Geräte, EuG, Urt. v. 17.01.2017, T-225/15 – medialbo/MediaLB, S. 11
  • Unterscheidungskraft von Marken nicht aufgrund der Tatsache, ob die erfassten Produkte verschreibungspflichtig oder frei verkäuflich sind, EuG, Urt. v. 03.02.2017, T-509/15 – Premeno/Pramino, S. 11
  • EuGH-Vorlagefrage: sind Grundsätze für Parallelimport von Arzneimitteln auf Parallelimport von Medizinprodukten übertragbar?, BGH, Urt. v. 06.10.2016, I ZR 165/15 – Debrisoft, S. 12
  • Kein Freihaltebedürfnis für „Stadtwerke Bremen“, BGH, Beschl. v. 09.11.2016, I ZB 43/15 – Stadtwerke Bremen, S. 12
  • Zur Auskunftserteilung und Feststellung von Schadensersatz wegen Verletzung von Unionsmarken, BGH, Urt. v. 12.01.2017, I ZR 253/14 – World of Warcraft II, S. 12
  • Traubenzuckertäfelchen ist technische Lösung und damit nicht markenfähig, BPatG, Beschl. v. 15.09.2016, 25 W (pat) 59/14 – Traubenzuckertäfelchen, S. 13
  • Erhöhter Prüfungsaufwand bei besonders langen Verzeichnisklassen, BPatG, Beschl. v. 30.11.2016, 29 W (pat) 516/15 – Space IC, S. 13
  • Benutzung einer fremden Marke durch Verwendung als Metatag, OLG Frankfurt, Urt. v. 06.10.2016, 6 U 17/14 – scan2net, S. 13
  • Verwendung einer fremden Marke im Sinne einer „Markennennung“, OLG Frankfurt, Urt. v. 03.11.2016, 6 U 63/16 – Lube-Shuttle, S. 13

Gewerblicher Rechtsschutz / Patent- und Gebrauchsmusterrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

  • Teilprioritäten bei generic „OR“-claims, Große Beschwerdekammer, Ent. v. 29.11.2016, G 1/15, S. 15
  • Offenkundige Vorbenutzung, BGH, Urt. v. 08.11.2016, X ZR 116/14, S. 15
  • Gleiche Begriffe im Zusammenhang eines Patentanspruchs, BGH, Urt. v. 05.10.2016, X ZR 21/15 – Zungenbett, S. 15
  • Patentfähigkeit eines Futtermischwagens, BGH, Urt. v. 27.10.2016, X ZR 66/14, S. 15
  • Streitwert im Berufungsverfahren, BGH, Beschl. v. 29.11.2016, X ZR 89/14, S. 16
  • Erzeugnisschutz für Datenfolgen, BGH, Urt. v. 27.09.2016, X ZR 124/15 – Rezeptortyrosinkinase II, S. 16
  • Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör bei Absehen von Sachverständigengutachten, BGH, Beschl. v. 20.12.2016, X ZB 7/16, S. 16
  • Neue Widerspruchsgründe im Einspruchsbeschwerdeverfahren, BGH, Beschl. v. 08.11.2016, X ZB 1/16 – Ventileinrichtung, S. 16
  • Zum Nichtigkeitsverfahren, BGH, Urt. v. 05.10.2016, X ZR 78/14 – Opto-Bauelement, S. 16
  • Nichtigkeitserklärung bei Verteidigung mit nur bestimmten Anspruchssätzen, BGH, Urt. v. 13.09.2016, X ZR 64/14 – Datengenerator, S. 17
  • Zum Nachweis einer GbR, BPatG, Beschl. v. 17.12.2016, 10 W (pat) 7/15 – Mehrschichtlager, S. 17
  • Widerruf eines ergänzenden Schutzzertifikats, BPatG, Beschl. v. 07.12.2016, 15 W (pat) 22/14 – Trifloxystrobin, S. 17
  • Umfang der Befugnis zur Erteilung von Unterlizenzen, OLG Karlsruhe, Urt. v. 09.11.2016, 6 U 37/15, S. 17
  • Zur Auslegung des Klagepatents, OLG Düsseldorf, Urt. v. 07.07.2016, I - 2 U 5/14 – Partikel-Auffangvorrichtung, S. 18
  • Mitberechtigung am europäischen Patent und Beweislast bei Doppelerfindungen, OLG Düsseldorf, Urt. v. 23.06.2016, I - 2 U 71/11 – Waschturm für Rauchgas-Einrichtung, S. 18
  • Berichtigung einer unrichtigen Parteibezeichnung, OLG Düsseldorf, Urt. v. 17.06.2016, I - 15 U 69/15 – Vergleichsvertrag, S. 19
  • Verwirkung des Widerspruchs gem. § 924 Abs. 1 ZPO, LG Düsseldorf, Urt. v. 13.10.2016, 4a O 23/16 – Kaltfolienapplizierung, S. 19

Urheberrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

  • Verpflichtung zur Zahlung des doppelten Lizenzschadens verstößt nicht gegen das europäische Sekundärrecht, EuGH, Urt. v. 25.01.2017, C‑367/15, S. 20
  • Unzulässigkeit einer Rechtssatzverfassungsbeschwerde gegen das Presse-Leistungsschutzrecht (§§ 87f, 87g UrhG), BVerfG, Beschl. v. 10.10.2016, 1 BvR 2136/14, S. 20
    Urheberrechtsverletzung durch Bot-Software, BGH, Urt. v. 06.10.2016, I ZR 25/15 – World of Warcraft I, S. 20
  • Pressemitteilung: Keine Störerhaftung für passwortgesichertes WLAN, BGH, Pressemitteilung v. 24.11.2016, S. 21
  • Urheberrechtsschutz für Stellenanzeige, KG, Beschl. v. 18.07.2016, 24 W 57/16, S. 21
  • Keine Kürzung der Vergütungsanteile durch GEMA, KG, Teilurt. v. 14.11.2016, 24 U 96/14, S. 21
  • Pressemitteilung: Suchmaschinenbetreiber nicht zur eigenständigen Überprüfung von Inhalten verpflichtet, OLG Karlsruhe, Pressemitteilung v. 22.12.2016, S. 22
  • Anspruch auf Einwilligung zur Vernichtung eines gefälschten Bildes, LG Berlin, Urt. v. 17.11.2016, 28 O 498/14, S. 22
  • Anwendung der aktuellen EuGH-Rechtsprechung zur Haftung durch Setzen von Hyperlinks: Haftung für Urheberrechtsverletzungen auf verlinkten Seiten setzt bei bestehender Gewinnerzielungsabsicht keine Kenntnis voraus, LG Hamburg, Beschl. v. 18.11.2016, 310 O 402/16, S. 23

Wettbewerbsrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

  • Unterlassungspflicht umfasst grundsätzlich den Rückruf bereits ausgelieferter Produkte, BGH, Beschl. v. 29.09.2016, I ZB 34/15, S. 24
  • Ausschließliche Zuständigkeit des Landgerichts für Ansprüche aus vertraglichen Unterlassungsverpflichtungen, BGH, Beschl. v. 19.10.2016, I ZR 93/15, S. 24
  • Vertrieb von „Buddy-Bots“ ist wettbewerbswidrige Behinderung, BGH, Urt. v. 12.01.2017, I ZR 253/14 - World of Warcraft II, S. 25
  • Keine unlautere Nachahmung bei Duldung und daraus resultierender Gewöhnung des Fachverkehrs; Beschränkung des Unterlassungsantrags durch schwarz/weiß Abbildung der angegriffenen Produktform (hier eines sog. Zahnfarbschlüssels), OLG Hamburg, Urt. v. 08.09.2016, 3 U 54/14 - Farbbestimmungshoheit, S. 25
  • Entfallen der Dringlichkeitsvermutung bei Antrag auf Verlängerung der Begründungsfrist ohne hinreichenden Anlass, KG Berlin, Beschl. v. 20.09.2016, 5 W 147/16, S. 25
  • Begründung wettbewerblicher Eigenart durch technisch austauschbare Merkmale; Herkunftstäuschung trotz unterschiedlicher Kennzeichnung auf der Umverpackung, OLG Köln, Urt. v. 21.10.2016, 6 U 112/16, S. 26
  • Anforderungen an die wettbewerbliche Eigenart; kein Entfallen der Herkunftstäuschung durch dekorartige Herkunftsbezeichnung, LG Köln, Urt. v. 04.10.2016, 33 O 61/15, S. 26

CIPLit, S. 27

Veranstaltungen, S. 31

Impressum, S. 31

Managing Director

Prof. Dr. Jan Busche

Building: 24.81
Floor/Room: 00.49
Phone +49 211 81-11587
Fax +49 211 81-11741

Office Hours

by arrangement

Ansprechpartnerin LL.M.-Studiengang

Ann-Christin Uhl

Building: 24.81
Floor/Room: 00.55
Phone +49 211 81-11472
Fax +49 211 81-11741

Secretary’s Office

Yvonne Pospesch

Building: 24.81
Floor/Room: 00.51
Phone +49 211 81-11321
Fax +49 211 81-11741

Office Hours

Tuesday to Friday
10 am - 1 pm

Responsible for the content: