CIPReport - Ausgabe 4/2016

CIPReport 4/2016 (PDF)

 

Inhaltsverzeichnis

Beitrag

  • Bericht zu den Werkstattgesprächen 19. Oktober 2016, S. 110

Aktuelles

 

Gewerblicher Rechtsschutz / Allgemeines

  • WIPO-Bericht: Mehr als 1 Million Patentanmeldungen in der Volksrepublik China, S. 113 
  • EPA und EUIPO veröffentlichen zweite Studie zu den Auswirkungen von Rechten des geistigen Eigentums auf die europäische Wirtschaft, S. 113
  • DPMA: Patent- und Markenanmeldungen weiterhin im Aufwind, S. 113

Gewerblicher Rechtsschutz / Markenrecht

  • Neue Anmeldegebühren für Australien, Syrien, Mexico, UK, Kolumbien, Island und USA, S. 113 
  • Änderung im Madrider Markensystem, S. 113 
  • Wachstumstrend im Bereich der Markenanmeldungen beim DPMA setzt sich fort, S. 113
  • EUIPO: Anstieg von Unionsmarkenanmeldungen, S. 113
  • EUIPO: Jährliche Verluste von 1,3 Mrd. EUR in der EU durch gefälschte Spirituosen und Weine, S. 114 
  • DPMA: Hinweis auf die Gemeinsame Mitteilung zur gemeinsamen Praxis bei den in den Klassenüberschriften der Nizza-Klassifikation enthaltenen Oberbegriffen und die Gemeinsame Mitteilung zur Anwendung von „IP Translator“, S. 114 
  • WIPO: 11. Ausgabe der Klassifikation von Nizza, S. 114 
  • WIPO: Jahresbericht 2016 zum Madrider Markensystem, S. 114 
  • Brunei Darussalam tritt dem Madrider Markensystem bei, S. 114 
  • Interbrand hat sein „Best Global Brands 2016 Ranking“ veröffentlicht, S. 114 

Gewerblicher Rechtsschutz / Patentrecht- und Sortenschutzrecht

  • Global Innovation Index 2016 – Schweiz als ewiger Spitzenreiter, S. 114 
  • EU-Kommission veröffentlicht Mitteilung zu Biopatenten, S. 114 
  • EPA baut internationale Kooperation weiter aus, S. 115 
  • EPA gibt Einspruch der Organisation Ärzte der Welt gegen Patent für Hepatitis-C-Medikament teilweise statt, S. 115 
  • Apple vs. Samsung: Doch keine Wende im zweiten großen Patentrechtsstreit, S. 115 
  • Philips geht gegen Android-Geräte vor, S. 115  

Urheberrecht 

  • EU-Kommission legt Vorschläge zur Modernisierung des Urheberrechts vor, S. 115 
  • EU-Kommission veröffentlicht neue Studie zu Urhebervergütungen im Printbereich, S. 116 
  • Zwei neue Rahmenverträge für die Intranetnutzung an Hochschulen sowie für die Zugänglichmachung von Werken an elektronischen Leseplätzen, S. 116 
  • VG Wort: Verwaltungsrat beschließt Rückabwicklung der Ausschüttungen an Verlage, S. 117 
  • VG Media klagt erfolgreich gegen DPMA, S. 117 
  • LG Stuttgart: Reproduktionen gemeinfreier Bilder unterliegen Urheberrecht, S. 117 
  • GEMA und YouTube unterzeichnen Lizenzvertrag, S. 117 
  • Nintendo wehrt sich gegen Fanprojekte, S. 118 
  • Betreiber des Konvertierungsdienstes YouTube-mp3.org in den USA verklagt, S. 118 

Rechtsprechung

Gewerblicher Rechtsschutz / Marken- und Domainrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

  • Territoriale Reichweite der Feststellung der Verwechslungsgefahr, EuGH, Urt. v. 22.09.2016, C-223/15 – Verwechslungsgefahr für einen Teil der Union, S. 119
  • Nach Entscheidung des EUIPO keine Berücksichtigung des Verfalls einer Widerspruchsmarke, EuGH, Urt. v. 26.10.2016, C-482/15 P – bambinoLÜK/BAMBINO, S. 119 
  • Art. 8 der Verordnung 40/94 dient nicht dazu, zu verhindern, dass eine beschreibende Angabe monopolisiert wird, EuGH, Urt. v. 08.11.2016, C-43/15 – compressor technology/KOMPRESSOR PLUS und KOMPRESSOR, S. 119 
  • EUIPO muss erneut über den Markenschutz des sog. Zauberwürfels „Rubik’s Cube“ entscheiden, EuGH, Urt. v. 10.11.2016, C-30/15 P – Rubik’s Cube, S. 119 
  • Umpacken bei Parallelimport von Arzneimitteln, EuGH, Urt. v. 10.11.2016, C-297/15 – Umpacken des mit der Marke versehenen Erzeugnisses bei Parallelimport, S. 120 
  • Bei insgesamt nicht unterscheidungskräftiger Marke kein Disclaimer, EuG, Urt. v. 07.09.2016, T-4/15 – Q10, S. 120 
  • Das Hinzufügen eines nicht unterscheidungskräftigen Elements zu einer Marke hat keinen Einfluss auf deren Unterscheidungskraft, EuG, Urt. v. 13.09.2016, T-146/15 – Unionsbildmarke, die ein Vieleck darstellt, S. 120 
  • Ein Standardklingelton (Alarm- oder Telefonklingelton) kann wegen seiner Banalität nicht als Unionsmarke eingetragen werden, EuG, Urt. v. 13.09.2016, T-408/15 – Tonfolge „Plim Plim“, S. 121 
  • Verwechslungsgefahr zwischen „KOALA LAND“ und „KOALA“ für Backwaren, Schokolade und Kaugummi, EuG, Urt. v. 14.09.2016, T-479/15 – KOALA LAND/KOALA, S. 121 
  • Fehlende Unterscheidungskraft von „Gehen wie auf Wolken“ für orthopädische Artikel und Bekleidung, EuG, Urt. v. 17.10.2016, T-620/15 – Gehen wie auf Wolken, S. 121 
  • Fehlende Unterscheidungskraft der Marke Brauwelt für Bier, Software, Druckschriften, Veranstaltungen, Seminaren und Verpflegung, EuG, Urt. v. 18.10.2016, T-56/15 – BRAUWELT, S. 121
  • Fehlende Unterscheidungskraft von „MEISSEN KERAMIK“ aufgrund beschreibenden Charakters für Kermik, Baumaterialien und Möbel, EuG, Urt. v. 18.10.2016, T-776/15 – MEISSEN KERAMIK, S. 121 
  • Wellenartiges Muster als Marke nicht unterscheidungskräftig, EuG, Urt. v. 09.11.2016, T-579/14 – Bildmarke, die ein Muster aus sich kreuzenden Wellenlinien darstellt, S. 122 
  • Farbmarke „Sparkassen-Rot“ bleibt, BGH, Urt. v. 21.07.2016, I ZB 52/15 – Sparkassen-Rot, S. 122 
  • Werktitel „Kinderstube“, BGH, Urt. v. 28.04.2016, I ZR 254/14 – Kinderstube, S. 122 
  • Hiffenmark als geografische Herkunftsangabe, BPatG, Beschl. v. 14.04.2016, 30 W (pat) 35/13 – Hiffenmark II, S. 123 
  • Als Marke eingetragene Warenverpackungsform, BPatG, Beschl. v. 04.11.2016, 25 W (pat) 78/14 – Quadratische Schokoladentafelverpackung, S. 123 
  • Schutzbereich einer aus kyrillischen Schriftzeichen bestehenden Marke, OLG Frankfurt, Urt. v. 14.07.2016, 6 U 143/15 – Schwiegermutter, S. 124 

Gewerblicher Rechtsschutz / Patent- und Gebrauchsmusterrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

  • Einstellung der Zwangsvollstreckung aus einem Patentverletzungsurteil des Berufungsgerichts, BGH, Urt. v. 12.09.2016, X ZR 14/15 – Mähroboter, S. 125
  • Neues Angriffsmittel gegen die Patentfähigkeit bei verspäteter Verteidigung des Streitpatents, BGH, Urt. v. 23.08.2016, X ZR 81/14 – Photokatalytische Titandioxidschicht, S. 125 
  • Verneinung der Glaubwürdigkeit des Zeugens trotz nicht möglicher erneuter Vernehmung, BGH, Urt. v. 16.08.2016, X ZR 96/14 – Yttrium-Aluminium-Granat, S. 125 
  • Verneinung der Verletzung des Streitpatents bei gleichwirkender Ausgestaltung der Erfindung, BGH, Urt. v. 23.08.2016, X ZR 76/14 – V-förmige Führungsanordnung, S. 125
  • Schadensersatzanspruch des Mitberechtigten bei Anmeldung durch Miterfinder in eigenem Namen, BGH, Urt. v. 27.09.2016, X ZR 163/12 – Beschichtungsverfahren, S. 125 
  • Unzulässigkeit des Einspruchs bei nicht zweifelsfrei festzustellender Identität des Einsprechenden, BPatG, Beschl. v. 11.08.2016, 11 W (pat) 28/13 – Gabelschlüssel,  S. 126 
  • Keine Kostenerstattung bei Doppelvertretung wegen verfahrensübergreifender Tätigkeit, BPatG, Beschl. v. 19.02.2014, 14 ZA (pat) 22/13 zu 4 Ni 15/10 – Mitwirkender Vertreter II, S. 126 
  • Akteneinsicht in Patentnichtigkeitsverfahren trotz Interesse an der Geheimhaltung eines frühen gerichtlichen Hinweises, BPatG, Beschl. v. 26.09.2016, 7 ZA (pat) 4/16 zu 7 Ni 9/14 – Akteneinsicht betreffend den Hinweis nach § 83 Abs. 1 PatG, S. 126 
  • Pressemitteilung: BPatG erteilt einstweilige Benutzungserlaubnis für Medikament zur Behandlung von AIDS 
  • Standardessentielle Patente und FRAND, OLG Karlsruhe, Beschl. v. 29.08.2016, 6 U 57/16, S. 126
  • Auskunftsanspruch aufgrund von Patentverletzung, OLG Karlsruhe, Urt. v. 24.02.2016, 6 U 51/14, S. 126 
  • Pflichten und Beratungsfehler des Patentanwaltes, LG Düsseldorf, Urt. v. 20.09.2016, 4b O 84/15 – Patentanwaltshonorar 4, S. 127 

Urheberrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

  • Digitale Vervielfältigung vergriffener Werke, EuGH, Urt. v. 16.11.2016, C301/15 – Soulier und Doke, S. 128 
  • Verleih von E-Books, EuGH, Urt. v. 10.11.2016, C174/15 – Vereniging Openbare Bibliotheken, S. 128 
  • Weiterverkauf von Sicherungskopien eines Computerprogramms, EuGH, Urt. v. 12.10.2016, C166/15 – Ranks und Vasiļevičs, S. 128 
  • Störerhaftung für Anbieter von freien WLANs, EuGH, Urt. v. 15.09.2016, C484/14 – Mc Fadden, S. 128 
  • Zur Möglichkeit der Urheberrechtsverletzung durch Setzen von Hyperlinks, EuGH, Urt. v. 08.09.2016, C160/15 – GS Media, S. 129 
  • Zum Erfordernis der Repräsentativität in § 36 Abs. 2 UrhG, BGH, Urt. v. 15.09.2016, I ZR 20/15 – GVR Tageszeitungen III, S. 129 
  • Pressemitteilung: Unbeschränkte Ausschüttungspflicht des Nutzungsentgelts für Urheberrechte, KG, Urt. v. 14.11.2016, 24 U 96/14, S. 130 
  • Zugänglichmachung kleinster Textausschnitte aus Onlinezeitung, OLG München, Urt. v. 14.07.2016, 29 U 953/16, S. 130 
  • Lizenzierungs- und Vergütungspflicht für Antennengemeinschaften, LG Halle (Saale), Teilurt. v. 08.08.2016, 4 O 335/15, S. 130 
  • Kein Recht auf Privatkopie für Online-TV-Rekorder, LG München I, End-Urteil v. 28.09.2016, 37 O 1930/16, S. 131 

Wettbewerbsrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

  • Keine zeitliche Begrenzung des ergänzenden Leistungsschutzes; Aufgabe der Rechtsprechung zum Schutz der Leistung als solcher, BGH, Urt. v. 04.05.2016, I ZR 58/14 – Segmentstruktur, S. 132 
  • Keine Pflicht des Unterlassungsschuldners zum Rückruf bereits ausgelieferter Produkte, Oberlandesgericht Frankfurt a.M., Beschl. v. 19.09.2016, 6 W 74/16, S. 132 
  • Zur Zulässigkeit vergleichender Werbung bei funktionell gleichwertigen Produkten, OLG Frankfurt a.M., Urt. v. 22.09.2016, 6 U 103/15, S. 132 
  • Zur Wettbewerblichen Eigenart im Bereich von Nahrungsmitteln (hier: Süßwaren); kein Ausschluss der unlauterer Rufausnutzung durch den Verkauf über für Bioprodukte typische Vertriebswege, LG Köln, Urt. v. 23.08.2016, 33 O 82/16, S. 132 

CIPLit, S. 133

Veranstaltungen, S. 137

Impressum, S. 137

Derzeit liegen keine aktuellen Termine vor.

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Jan Busche

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.49
Tel.: +49 211 81-11587
Fax: +49 211 81-11741

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin LL.M.-Studiengang

Ann-Christin Uhl

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.55
Tel.: +49 211 81-11472
Fax: +49 211 81-11741

Sekretariat

Yvonne Pospesch

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.51
Tel.: +49 211 81-11321
Fax: +49 211 81-11741

Sprechstunde

Dienstag bis Freitag
10-13 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrum für Gewerblichen Rechtsschutz