Zum Inhalt springenReferenceCIPReport - Ausgabe 4/2020Reference

CIPReport - Ausgabe 4/2020

Inhaltsverzeichnis

Aktuelles

  • 1. BPatG Jahresbericht     S.62

Patentrecht

  • 2. EPA: Jahresbericht 2019 veröffentlicht     S.62

  • 3. EPA-Studie: Europäische Patente bei europäischen Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen zur Vermarktung beliebt     S.62

  • 4. EPA-Studie: Innovationsschub für Stromspeicherpatente – Asien ganz vorne mit dabei     S.62

  • 5. Bundeskabinett bringt Regierungsentwurf zur Änderung des Patentgesetzes auf den Weg     S.63

  • 6. Einigung von Daimler und Sharp     S.63

  • 7. WIPO: Global Innovation Index 2020     S.63

  • 8. Apple vs. VirnetX: Patentstreit um VPN-Patente bringt Apple erneute Niederlage     S.63

Urheberrecht

  • 9. Referentenentwurf zur Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinien vorgelegt     S.63

  • 10. Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) mit erheblicher Kritik am Referentenentwurf     S.64

  • 11. FragDenStaat hat Glyphosat-Gutachten legal publiziert     S.64

  • 12. Keine Datenherausgabe von Raubkopierern auf Youtube?     S.64

  • 13. Vorläufiger Abschlussbericht der KI-Enquete     S.64

  • 14. Musikbranche geht gegen Streamingsdienst „Twitch“ vor     S.64

  • 15. EU-Kommission veröffentlicht Aktionsplan zu geistigem Eigentum     S.64

Rechtsprechung

Marken- und Domainrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

EuGH

  • 16. Identität oder Ähnlichkeit der angemeldeten Marke mit der älteren Marke; Anmeldung durch den Agenten oder den Vertreter des Inhabers der älteren Marke; Art. 8 Abs. 3 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, EuGH, Urt. v. 11.11.2020, C-809/18 P     S.66

EuG

  • 17. Ähnlichkeit eines Wortbestandteils; Art. 8 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/2009 (jetzt Art. 8 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung [EU] 2017/1001), EuG, Urt. v. 18.11.2020, T-378/19 und T-377/19     S.66

  • 18. Zeitliche Anwendung von Art. 8 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/2009 und Art. 8 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EU) 2017/1001); Anmeldung der Unionswortmarke PAX; Ältere Unions- und internationale Bildmarken SPAX, EuG, Urt. v. 05.10.2020, T-847/19     S. 66

  • 19. Bösgläubigkeit im Sinne des Art. 52 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung Nr. 207/2009 EuG, Urt. v. 05.10.2020, T-264/19     S.66

  • 20. Antrag des Lizenznehmers auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand; Art. 53 und 104 der Verordnung (EU) 2017/1001, EuG, Urt. v. 23.09.2020, T-557/19     S.67

  • 21. Zeichenvergleich nach Art. 8 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung Nr. 207/2009 EuG, Urt. v. 23.09.2020, T-402/19 und T-401-19     S.67

BGH

  • 22. Täuschung über Identität eines Anbieters; § 14 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1, 2 und 3 MarkenG, BGH, Urt. v. 15.10.2020, I ZR 210/18 – Vorwerk     S.67

  • 23. Darlegungs- und Beweislast bei Verletzung einer Unionsmarke; Gefahr einer Marktabschottung durch selektives Vertriebssystem bei Querlieferungen; VO (EU) 2017/1001 Art. 15 Abs. 1; VO (EG) 207/2009 Art. 13 Abs. 1, BGH, Urt. v. 15.10.2020, I ZR 147/18 – Querlieferungen     S.67

  • 24. Beschreibende Bestandteile im Rahmen der Beurteilung der Verwechslungsgefahr; § 9 Abs. 1 Nr. 2 MarkenG, BGH, Beschl. v. 09.07.2020, I ZB 80/19 – YOOFOOD/YO     S.68

Patentrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

BGH

  • 25. Zulässigkeit der Anschlussberufung,
    BGH, Urt. v. 04.08.2020, X ZR 40/18 – Energieversorgungssystem     S.69

  • 26. Verletzungsklagen nach Ablauf der Schutzdauer,
    BGH, Urt. v. 11.08.2020, X ZR 96/18- Datenpaketumwandlung     S.69

  • 27. Kosten für gemeinsam erhobene Patentnichtigkeitsklage,
    BGH, Urt. v. 17.09.2020, X ZR 147/18 – Signalumsetzung     S.69

  • 28. Beurteilung des Vorliegens und der Reichweite einer widerrechtlichen Entnahme, BGH, Urt. v. 04.08.2020, X ZR 38/19     S.69

BPatG

  • 29. Anwendung der vom Europäischen Gerichtshof entwickelten Kriterien zur Prüfung der Erteilungsvoraussetzungen des Art. 3 (a) AMVO, BPatG, Urt. v. 02.09.2020, 14 W (pat) 12/17 - Sitagliptin V (Royalty Pharma)     S.69

LG

  • 30. Technologiezugang bei standardessenziellen Patenten in Wertschöpfungsketten, LG München I, Urt. v. 10.09.2020, 7 O 8818/19     S.71

Urheberrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

EuGH

  • 31. Auch Künstler aus Nicht-EWR-Staaten haben Anspruch auf angemessene Vergütung; Art. 8 Abs. 2 der Richtlinie 2006/115/EG, EuGH, Urt. v. 08.09.2020, C-265/19 – Recorded Artists Actor Performers vs. Phonographic Performance     S.71

  • 32. Registrar nur subsidiär für Urheberrechtsverletzungen haftbar; §§ 85 Abs. 1, 97 Abs. 1 S. 1 UrhG, BGH, Urt. v. 15.10.2020, I ZR 13/19     S.71

LG

  • 33. Auskunftsanspruch über Verwertungserträge; § 32a UrhG     S.71
  • 34. Keine Veröffentlichung durch Versendung eines Manuskripts; §§ 6; 50, 51 UrhG, LG Köln, Urt. v. 13.09.2020, 14 O 77/19     S.72

  • 35. Schaffung eines Werkes durch Verweben vorbekannter Comicfiguren mit vorbekannten Fussballspielerfiguren; §§ 2 Nr. 1, 23, 24, UrhG, LG München I, Urt. v. 09.09.2020, 21 O 15821/19     S.72

Wettbewerbsrecht

Rechtsprechung in Leitsätzen

OLG

  • 36. Marktpräsenz bewirkt Steigerung der wettbewerblichen Eigenart; § 4 Nr. 3 b UWG     S.73
  • 37. Wettbewerbliche Eigenart einer Kaffeepresse; § 4 Nr. 3 UWG, OLG Frankfurt a.M., Urt. v. 27.08.2020, 6 U 44/19     S.73

CIPLit     S. 75

 

  • Prof. Dr. Jan Busche
  • +49 211 81-11587
  • +49 211 81-11741
  • Gebäude: 24.81
  • Etage/Raum: 00.49
  • nach Vereinbarung

  • Ann-Christin Uhl
  • +49 211 81-11472
  • +49 211 81-11741
  • Gebäude: 24.81
  • Etage/Raum: 00.55
  • Yvonne Pospesch
  • +49 211 81-11321
  • +49 211 81-11741
  • Gebäude: 24.81
  • Etage/Raum: 00.51
  • Dienstag bis Freitag
    10-13 Uhr

Verantwortlichkeit: