Schloss Mickeln, Blauer Salon
03.12.08 18:00 - 20:00

Werkstattgespräche: Die Kennzeichnungskraft als maßgebliches Kriterium der Schutzumfangsbestimmung: die europäische Sicht

Referent: Dr. Jörg Weberndörfer,  stellv. Direktor, General Services Department, HABM Alicante

 

Die Schutzumfangsbestimmung für Marken(bestandteile) sollte sich nach deren Kennzeichnungskraft bestimmen. Dies haben die europäischen Gerichte (EuG, EuGH) bislang insbesondere im Hinblick auf eine gesteigerte Kennzeichnungskraft bejaht. Der erste Teil des Vortrags beschäftigt sich zunächst mit den verschiedenen Fragen zur Bewertung der Kennzeichnungskraft von Gemeinschaftsmarken und deren Auswirkung auf die zu treffende Schutzumfangsbestimmung. Im zweiten Teil folgt dann eine kritische Analyse der in dieser Hinsicht relevanten, kürzlich ergangenen Entscheidungen der europäischen Gerichte.

 

Interessierte können sich per E-Mail an die Adresse anmeldung(at)gewrs.de  für diese Veranstaltung anmelden.

Homepage: Prof. Dr. Jan Busche
Anschrift: Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf
Tel: 0211-81 11 587
Fax: 0211-81 11 741

 

Schloss Mickeln, Blauer Salon

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Jan Busche

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.49
Tel.: +49 211 81-11587
Fax: +49 211 81-11741

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Sekretariat

Yvonne Pospesch

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.51
Tel.: +49 211 81-11321
Fax: +49 211 81-11741

Sprechstunde

Dienstag bis Freitag
10-13 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrum für Gewerblichen Rechtsschutz