14.09.17

Affen-Selfie: Rechtsstreit zwischen Peta und Fotografen endet mit Vergleich

Der seit 2015 laufenden Rechtsstreit um die Frage, wer als Urheber des Affen-Selfies gilt, wurde nun beigelegt: Die Tierrechtsorganisation zog am 11. September 2017 ihre Klage zurück und der Fotograf David Slater verpflichtet sich, 25 Prozent der Einnahmen, die in der Zukunft mit den Fotos der Affen erzielt werden, für den Erhalt ihrer Lebensräume in Indonesien zu spenden. Die Parteien erklärten, dass sie darin übereinstimmen, dass der Fall wichtige und topaktuelle Fragen aufwirft über die Ausdehnung der Rechte von nicht menschlichen Lebewesen.

Vertiefend zu dem Hintergrund des Rechtsstreits in der undefinedMeldung vom 7. August 2017.

Quellen: PETA, Pressemitteilung v. 11.09.2017 (engl.); heise.de

Von: Alexandra Wachtel

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Jan Busche

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.49
Tel.: +49 211 81-11587
Fax: +49 211 81-11741

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Sekretariat

Yvonne Pospesch

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.51
Tel.: +49 211 81-11321
Fax: +49 211 81-11741

Sprechstunde

Montag bis Freitag
10-13 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrum für Gewerblichen Rechtsschutz