27.04.17

EuGH: Verkauf eines multimedialen Medienabspielers zum Streamen illegal zugänglicher Filme vestößt gegen Urheberrecht (copy 1)

Mit Urteil vom 26. April 2017 (Az.: C-527/15) hat der EuGH festgestellt, dass der Verkauf eines multimedialen Medienabspielers, der mit dem Fernseher verbunden wird und das kostenlose, ungehinderte Ansehen von rechtswidrig im Internet zugänglichen Filmen ermöglicht, urheberrechtswidrig ist. Zudem sei dessen Nutzung durch Streaming, also die vorübergehende Vervielfältigung eines urheberrechtlich geschützten Werks auf einem solchen Medienabspieler, nicht vom Vervielfältigungsrecht ausgenommen.

Quelle: undefinedEuGH, Pressemitteilung v. 26.04.2017

Von: Alexandra Wachtel

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Jan Busche

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.49
Tel.: +49 211 81-11587
Fax: +49 211 81-11741

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Sekretariat

Yvonne Pospesch

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.51
Tel.: +49 211 81-11321
Fax: +49 211 81-11741

Sprechstunde

Montag bis Freitag
10-13 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenZentrum für Gewerblichen Rechtsschutz